Leben

Verkehrsbehinderung am Schloss Allner

Wegen des Umbaus der Bushaltestellen am Schloss Allner müssen Verkehrsteilnehmer ab dem 29. Juni mit Verzögerungen rechnen. Die Stadtbetriebe Hennef AöR beginnen ab dann mit der Baumaßnahme in der Schlossstraße. Betroffen davon wird – neben Anwohnern – auch der Durchgangsverkehr aus Siegburg und Happerschoss sein.

Für den behindertengerechten Umbau, dessen Bauzeit rund vier Wochen betragen soll, erfolgt eine Teilsperrung der Schlossstraße mit einer Ampel zwischen Lettestraße und Winkelweg. Wichtig für die Anwohner: Der Abschnitt der Lettestraße zwischen Schlossstraße und „Auf der Gasse“ wird zur Einbahnstraße, so dass eine Ausfahrt aus der Lettestraße nur über die Umleitung zur „Dr. Pagenstecher-Straße“ möglich ist.

Der Umbau findet im Rahmen des vom Personenbeförderungsgesetz vorgeschriebenen Ausbaus aller Bushaltestellen bis 2022 statt. Die Bausumme beträgt 75.000 Euro und wird durch das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Foto: segovax / pixelio.de

Ihr Kommentar