Leben

Spannung pur bei Krimi-Autorenlesungen

„Sekundanten des Teuels“ lautet der Titel des neuesten Werkes von Schriftsteller Axel Fischer, der am 4. November aus seinem Werk in der „Alten Schule“ in Hennef-Westerhausen lesen wird. Der Trägerverein „Historisches Schulgebäude Westerhausen“ e. V. lädt zur Autorenlesungen, zu der auch die Autorin Karin Büchel erwartet wird. Während der Westerhausener Schriftsteller die Zuhörer ins Kölner Erzbistum entführt, wo ein psychopatischer Ritual-Killer sein Unwesen treibt, liest Karin Büchel aus „Frau Fischer ermittelt“, wo verpackte Leichenteile auf einem Spielplatz in Bonn-Beuel die ortsansässige Bevölkerung in Aufregung versetzen.

Nach der Lesung besteht bei Tee und Gebäck noch die Gelegenheit, den Abend ausklingen zu lassen. Los geht es um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei und der Trägerverein freut sich über jede Spende, die der Erhaltung des alten Schulgebäudes dient.

Foto: Marc C. Schmidt | Hennef Magazin

Ihr Kommentar