Leben

Nacht der Bibliotheken in Hennef

Unter dem Motto „The place to be!“ findet in diesem Jahr am 10. März wieder die „Nacht der Bibliotheken“ statt. Auch die Stadtbibliothek der Stadt Hennef ist dabei: Nach der Eröffnung durch Vizebürgermeister Thomas Wallau um 18 Uhr spielen die Knallblech-Brassband sowie das Schülerorchester der städtischen Musikschule. Ab 20 Uhr veranstaltet der Hennefer Kulturverein einen Poetry Slam. Bei dem modernen Dichterwettstreit entscheidet anschließend das Publikum, welcher selbstgeschriebene Text am besten gefällt. Außerdem bietet der Förderverein der Stadtbibliothek Snacks und Getränke an; der Eintritt ist frei.

Die landesweite Aktion „Nacht der Bibliotheken“, organisiert vom Verband der Bibliotheken des Landes NRW (vbnw), wirbt alle zwei Jahre für den Besuch der Büchereien. In diesem Jahr beteiligen sich rund 200 Einrichtungen; die Schirmherrschaft der Veranstaltung hat das Europäische Parlament übernommen.

Foto: Marc C. Schmidt | Hennef Magazin

Ihr Kommentar