Leben

Musikgarten in der Musikschule Hennef

Musikgarten Instrumente

Kinder spielerisch an Musik heranzuführen, das ist das Konzept des „Musikgarten“, der auch zum Programm der Musikschule Hennef gehört. Die beiden Kurse für Kinder von 6 bis 18 Monaten und von 18 Monate bis 3 Jahren ergänzen die „musikalische Vorschule“, die in Hennef seit Anfang 2012 angeboten wird. Beim Musikgarten nehmen zehn bis zwölf Eltern-Kind-Paare teil, wo mit einfachen Instrumenten wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln und Trommeln in die Welt der Klänge eingeführt wird. Geleitet werden die Kurse von Ellen Jüngling, der lizenzierten Musikgarten-Lehrkraft.

Das musikpädagogische Konzept von Dr. Lorna Lutz Heyge kam 1994 erstmals aus den USA nach Deutschland. Durch musikalische Kinderspiele, Tänze und das gemeinsame Singen sollen die Kinder eine frühe musikalische Förderung erfahren. Ohne Leistungserwartungen sollen sie die Gelegenheit bekommen, Musik aufzunehmen und selbst zu gestalten. Gleichzeitig soll die Bindung zwischen Kind und den Erwachsenen durch die Musik verbessert werden.

Weitere Informationen zum Kurs bietet die Webseite der Musikschule Hennef.

Ihr Kommentar