Leben

Literaturwerkstatt: Autoren erzählten „Peinlichkeiten“

Zum fünften Mal präsentierten Autorinnen und Autoren der Hennefer Literaturwerkstatt am 5. März ihre Werke. Bei „Literatur in der Fabrik“ ging es diesmal um das Thema „Peinlichkeiten“. Musikalisch unterstützt wurde die Veranstaltung vom Jugendchor der Stadt Hennef unter der Leitung von Anne Luber.

Neun Mitglieder der Literaturwerkstatt haben Gedichte und Geschichten gelesen. „Ich freue mich, dass die Literatur und ihre Schöfperinnen und Schöpfer auch in Hennef eine Heimat gefunden haben“, sagte Vize-Bürgermeister Thomas Wallau.

Vor sechs Jahren taten sich Hennefer Autorinnen und Autoren zur Literaturwerkstatt zusammen. Seitdem treffen sie sich regelmäßig, tauschen sich aus und sprechen über Literatur und die eigenen Werke.

„Literatur in der Fabrik“ ist eine Veranstaltung des Kulturamts der Stadt Hennef und der Stadtbibilothek in Zusammenarbeit mit der Hennefer Literaturwerkstatt. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Klaus Pipke.

Foto: Mira Steffan | Stadt Hennef

Ihr Kommentar