Leben

Lesung mit Wolfgang Kaes in der Stadtbibliothek

Wolfgang Kaes

Wolfgang Kaes ist am 14. April Gast in der Reihe „Lesungen in der Stadtbibliothek“. Ab 19 Uhr wird der Journalist, Autor und Henri-Nannen-Preisträger in der Meys Fabrik in Hennef aus seinem neuesten Kriminalroman „Spur 24“ lesen. Wolfgang Kaes (57), war nach seinem Studium an der Universität Bonn zunächst als Polizeireporter für den Kölner Stadt-Anzeiger tätig. Später schrieb er unter anderem Reportagen für den Stern und das Zeitmagazin; heute ist er Chefreporter beim Bonner General-Anzeiger.

In dem Krimi wird eine erfahrene Journalistin beim Eifel-Kurier auf eine amtliche Bekanntmachung aufmerksam: Eine Frau, von der es seit 16 Jahren kein Lebenszeichen gibt, soll für tot erklärt werden. Die Neugier der Reporterin wird geweckt und sie beginnt mit der Recherche. Plötzlich ist sie einem Mordfall auf der Spur.

Der Eintritt für die Lesung kostet 8 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Stadtbibliothek Hennef, in der Buchhandlung am Markt oder an der Abendkasse.

Foto copyright Thorsten Wulff | Rowohlt Verlag GmbH

Ihr Kommentar