Wirtschaft

Hennefer Wirtschaftsgespräche

Hennefer Wirtschaftsgespräche

Am 17. August ist es soweit: Dann finden in der Meys Fabrik erstmalig die „Hennefer Wirtschaftsgespräche“ statt. Bei der Premiere des vom Hennef Magazin initiierten Unternehmertreffens lautet das Motto „Gutes Internet – Böses Internet“; auf dem Podium soll dann über die Chancen, Risiken und Brücken des Internets als lokaler Absatzmarkt diskutiert werden. Mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung der Stadt Hennef und des Stadtmarketing Hennef e. V. soll das neue Veranstaltungsformat zwei bis drei Mal pro Jahr stattfinden.

Auftakt am 17. August
Für die erste Diskussionsrunde haben sich zu dem Thema „Gutes Internet – Böses Internet“ als Diskutanten Henning Borgmann, Geschäftsführer des Kinderschuhfachgeschäfts SchuhWieDu, Anton Gillert, Geschäftsführer der Druckwege GbR, Anja Merten, Inhaberin im Büro merten architektur+design, Marc C. Schmidt, Inhaber der Agentur FRESH INFO +++ sowie Florian Zillger, Geschäftsführer der LABC-Labortechnik Zillger KG, ihr Kommen angekündigt. Eine kurze Einführung wird Florian Reil, Geschäftsführer der DruckWege GbR, geben und die Moderation des Abends übernimmt Georg Schneider.

Vernetzung lokaler Unternehmer

„Unsere Idee für die Wirtschaftsgespräche war, die ‚Old Economy‘ mit der ‚New Ecomomy“ in Hennef besser zu vernetzen, damit beide voneinander profitieren können,“ erklärt Florian Reil von DruckWege. Gemeinsam mit Anton Gillert (Druckwege), Sebastian Fuchs und Marc C. Schmidt (Hennef Magazin) entwickelten die Vier aus der Idee das Veranstaltungsformat, was sie auch gemeinsam organisieren.

„Drei Aspekte waren uns besonders wichtig: Erstens einen neutralen Rahmen – unabhängig von einem institutionellen Korsett – zu schaffen, in dem sich Unternehmer austauschen können. Zweitens wollten wir jede Art von Gewerbetreibenden und Selbständigen zusammenbringen, unabhängig von Alter oder Branche. Und drittens möchten wir neben der Vernetzung auch einen Raum für kontroverse und fruchtbare Diskussionen schaffen,“ erläutert Reil.

Nach einer kurzen Einführung ist eine moderierte Podiumsdiskussion mit bis zu fünf Teilnehmern geplant, bei der auch das Auditorium mit einbezogen werden soll. Im Anschluss ist dann reichlich Zeit bei einem Glas Kölsch neue Kontakte zu knüpfen oder alte aufzufrischen.

Save the Date: Die ersten Hennefer Wirtschaftsgespräche finden am 17. August 2017 um 19 Uhr in der Meys Fabrik statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ihr Kommentar