Leben

Frühlingserwachen beim „Perfekten Dinner“

Das perfekte Dinner

Vom 7. bis 10. April kochen bei Vox täglich um 19 Uhr vier Hobbyköche aus Bonn und Umgebung, um den Sieg bei „Das perfekte Dinner“. Mit dabei sind Studentin Johanna (23), Personalberaterin Katharina (30), Farb- und Stilberater Andreas (50) und Schulbegleiter Wassili (36) aus Hennef. Nächste Woche dreht sich alles um das Motto „Frühlingserwachen“. Alle vier Hobbyköche präsentieren passend dazu Jahreszeit-typische Gerichte um die Gäste zu begeistern und sich den Sieg zu holen.

Den Anfang macht am Dienstag Joanna aus Bonn mit diesem Menü:
Aperitif: Reduktion aus Granatapfelsaft und Thymian mit Champagner
Vorspeise: Thunfischravioli auf einem Carpaccio von gebratenen Zucchini und Parmesanschaum
Hauptspeise: Kalbsrücken in Kräutermarianade mit warmem Fenchel-Orangen-Salat, glasierten Tomaten und Kartoffeltürmchen
Nachspeise: Quarkkeulchen mit Joghurtmousse und frischen Früchtchen und Kaffeespezialitäten.

Mit der Hauptspeise waren ihre Gäste zufrieden, jedoch mit der Einschränkung durch Katharina: „Das Fleisch war gut, es war nur etwas viel Fett drin.“ Das Dessert begeisterte und wurde als „Bombe“ von Andreas und Wassili tituliert.

Am Mittwoch erkämpft sich Wassili den Thron mit folgendem Menü:
Aperitif: „Chantal Schmitz“
Vorspeise: „Klopfers Ende“ – Eine Hommage an Bambis besten Freund
Hauptspeise: „Belämmert in Leipzig“ – Allerlei Leckeres unter Rotkäppchens Mantel
Nachspeise: „Schneewittchens Schlummertaste“ – Ein Dessert, bei dem Prinzessinnenträume wahr werden.

Er möchte seine Gäste schon begeistern, bevor sie etwas kosten und bastelt daher seine Menükarte selbst. Diese befindet sich im Inneren einer leeren Konservendose.
Seine Mitbewerber äußerten sich zur Hauptspeise weniger positiv. So meint Andreas: „Je weiter man schnitt, desto mehr Blut lief raus – es war dann doch nicht durch.“ Das Dessert beeindruckte wiederum Johanna, die es mit den Worten „Chapeau – der Blätterteig war selbstgemacht.“ bewertete. Wie viele Punkte Wassili letztlich bekommt ist am 8. April, um 19 Uhr bei Vox zu sehen.

Die Personalberaterin Katharina aus Troisdorf versucht sich am Donnerstag mit dieser Menüaufstellung:
Aperitif: Golden Champagne
Vorspeise: Kürbis-Bruschetta mit Birnen an Frühlingssalat
Hauptspeise: Saltimbocca in Weißweinsoße, Süßkartoffel- Türmchen gefüllt mit Champignons Nachspeise: Himbeer- und Pfirsich-Lavendel-Sorbet.

Für Wassili hätte die Vorspeise „noch etwas fruchtiger sein können“, dafür begeisterte das Dessert um so mehr bei den Gästen.

Das Wochenfinale findet bei Andreas in Bonn statt. Er überlegte sich für seine Gäste alles in rot-weiß-grün zu gestalten mit diesem Menü:
Aperitif: Biciletta
Vorspeise: Lachs-Spinat-Rolle im Parmesanmantel auf Rucola- bett mit Himbeervinaigrette und Walnüsse
Hauptspeise: Hähnchen toskanische Art
Nachspeise: Basilikum-Mousse mit Prosecco-Erdbeersauce und Panna cotta an frischen Himbeeren.

Andreas Vorspeise wurde von den Gastköchen bewundert. Bei der Hauptspeise bemerkte Katharina: „Das Hähnchen hätte für mich ein kleines bisschen saftiger sein dürfen.“

Wer holt sich den Sieg und somit die 3.000 Euro Siegerprämie?

Ihr Kommentar