Leben

Fördergelder für 24 Vereine und Institutionen

Die Hennef-Stiftung der Kreissparkasse Köln unterstützt in diesem Jahr 24 Vereine und Institutionen. Diesen kommen Erträge in Höhe von insgesamt 67.600 Euro zugute. Klaus Pipke, Bürgermeister und Kuratoriumsvorsitzender Stiftung, und Josef Hastrich, Stiftungsvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, übergaben die Fördermittel im Vereinsheim des „Hennefer Turnvereins 1895 e.V.“ an die Vereinsvertreter.

Mit 36.600 Euro wird der Großteil der Ausschüttung für Soziales eingesetzt: In 15 geförderten Projekten fließen die Gelder vor allem in die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen. Dabei sind Kindergärten, die ihre Spielbereiche neu gestalten, Schulen, die Maßnahmen zur Berufsorientierung durchführen oder Selbstverteidigungskurse für Jungen und Mädchen im Rahmen einer Ferienaktion der Stadt.

Im Bereich Sport werden drei Vereine mit insgesamt 15.500 Euro bedacht, fünf kulturelle Einrichtungen werden mit insgesamt 13.000 Euro gefördert. Im Bereich Umwelt wird der Verein „Natur- und Angelfreunde Stein-Stadt Blankenberg 1940 e.V.“ mit 2.500 Euro unterstützt, unter anderem für naturschützende Gewässerpflegemaßnahmen, Fischzucht und Veranstaltungen für Jugendliche.

Die Hennef-Stiftung wurde im Jahr 2006 gegründet und verfügt über ein Stiftungsvermögen von 4 Millionen Euro. Seit Gründung wurden an Einrichtungen in der Stadt Hennef insgesamt rund 850.000 Euro ausgeschüttet. „In Hennef gibt es zahlreiche Ehrenämtler, die mit ihrem Engagement das Leben vor Ort bunter und liebenswerter machen. Daher unterstützt die Hennef-Stiftung der Kreissparkasse Köln sehr gerne die lokalen Vereine und Einrichtungen“, sagte Josef Hastrich bei der Scheckübergabe.

Foto: Kreissparkasse Köln

Ihr Kommentar