Leben Sport

Erste Verleihung der ,,Hennefer Sportnadel“

Engagement zahlt sich aus: 14 Hennefer, die sich um den Sport in Hennef in außergewöhnlicher und nachhaltiger Weise verdient gemacht haben, sind mit der Hennefer Sportnadel ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung wurde am 10. Oktober in der Meys Fabrik von der Stadt Hennef und dem StadtSportVerband Hennef e. V. erstmals vergeben.

Geehrt wurden

  • Franz Alfter (HTV)
  • Erika Altenhövel (HTV)
  • Herbert Karsten (StadtSportVerband)
  • Günter Kretschmann (HTV und StadtSportVerband)
  • Aloys Krey (SC Uckerath)
  • Friedrich Lichtenberg (Schachverein Hennef)
  • Michaele Mons (HTV)
  • Oswald Morell (Tennisverein Grün-Weiss Hennef)
  • Ingo Mügge (FC Hennef)
  • Hajo Noppeney (FC Hennef)
  • Jürgen Panfil (SV Allner-Bödingen)
  • Willy Peuker (Tennisverein Blau-Weiss Hennef)
  • Harald Sander (TV Rott)
  • Ute Tiedemann (Tennisverein Grün-Weiss Hennef)

Sie erhielten eine Urkunde und eine Anstecknadel.

„Viele Menschen in unserer Stadt, in allen Vereinen und in allen Sportvereinen“, so Bürgermeister Klaus Pipke, „setzen sich ehrenamtlich für ihren Verein, für die Mitglieder, für die Menschen in Hennef, für unsere Gemeinschaft und unsere Stadt ein. Bei einigen Menschen ist dieses Engagement besonders intensiv und ausdauernd, geht weit über den Durchschnitt hinaus, setzt Maßstäbe und ist quasi konkurrenzlos vorbildlich! Heute Abend wollen wir 14 Menschen ehren, die sich in einer solchen besonderen Art und Weise eingebracht und in ihren Vereinen Herausragendes geleistet haben.“

Foto: Dominique Müller-Grote | Stadt Hennef

Ihr Kommentar