Leben

Ein Abend für die Katz

Die Katze ist kein Tier wie jedes andere. Davon ist die Kölner Autorin Elke Pistor überzeugt und hat nach langer Recherche das Buch „111 Katzen die man kennen muss“ veröffentlicht. Unter dem Motto „Ein Abend für die Katz“ wird sie am 19. Mai in der Buchhandlung am Markt mit Videos, Musik und Bildern ganz besondere Katzenpersönlichkeiten vorstellen. Zusätzlich können die Zuschauer bei einem Publikumsquiz ihr Katzenfachwissen beweisen und „katzantastische“ Preise gewinnen.

Elke Pistor, Jahrgang 1967, lebt als Schriftstellerin mit Familie und drei Katzen in Köln. In ihrem aktuellen Werk hat die beliebte Krimiautorin außergewöhnliche, skurrile, lustige, traurige, rührende, unglaubliche und spannende Geschichten über die Samtpfoten zusammengestellt. So erzählt sie unter anderem von Fräulein Sinner, der wohl einzigen Katze mit Universitätsstudium oder Fritz, der Katze auf Helge Schneiders Katzeklo.

Die Autorenlesung beginnt am 19. Mai um 20 Uhr, der Einritt kostet sieben Euro.

Foto: Barbara Hentschel

Ihr Kommentar