Leben Wirtschaft

Deutschlands beste Auszubildende

Die CONET-Mitarbeiterin Annika Heymann wurde als beste deutsche Auszubildende im Ausbildungsberuf Kauffrau für Bürokommunikation ausgezeichnet. Die Ehrung nahm die 21-Jährige von Dr. Eric Schweitzer, Präsident des Deutsche Industrie- und Handelskammertages e. V. (DIHK), am 5. Dezember in Empfang. Bereits im November wurde sie als Landesbeste in Nordrhein-Westfalen geehrt.

Aufgrund ihrer sehr guten Leistungen erhielt Annika Heymann, heute kaufmännische Projektassistentin bei CONET in Hennef, ein Weiterbildungsstipendium der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung – Gemeinnützige Gesellschaft mbH (wir berichteten).

„Die Auszeichnung bestätigt mich in meinem bisherigen Berufsweg. Ich freue mich sehr über die Unterstützung und Anerkennung, die mir CONET und auch die IHK für meine Leistungen entgegenbringen. Während meiner Ausbildung habe ich mich sehr wohl gefühlt und bin froh, dass ich meine Arbeit jetzt in Festanstellung weiterführen und mich selbst weiterentwickeln kann“, sagt Annika Heymann.

Foto: DIHK | Schicke | Ebner

Ihr Kommentar