Sport

Berglauf „Platinman“ erstmals auch „light“

Der legendäre „Platinman“ findet in Hennef wieder am 8. November statt, diesmal zusätzlich auch in einer „Light“-Variante. Bei dem anspruchsvollen Berglauf gilt es auf der regulären Strecke 25,66 Kilometer und 837 Höhenmeter zu überwinden. Gestartet wird um 11 Uhr am Sportplatz in Lauthausen; der Kurs führt die Läufer überwiegend entlang des Natursteig Sieg. Veranstaltet wird der „Platinman“ vom Triathlon Team Hennef e.V., der in diesem Jahr erstmals auch eine verkürzte Distanz von 10,25 Kilometer anbietet. Die Siegerehrung ist um 15 Uhr am Sportplatz in Lauthausen geplant. Die Sieger der jeweiligen Altersklassen werden mit einem Pokal ausgezeichnet; alle Teilnehmer erhalten außerdem eine Medaille.

Erfunden wurde der „Platinman“ im Jahr 1994 von Bernd Rieck und Ralf Radke. Er wurde jährlich ausgerichtet, musste aber im Jahr 2001 infolge von Anwohnerbeschwerden eingestellt werden. Zu dieser Zeit galt er als härtester Berglauf in Nordrhein-Westfalen. 2013 wurde der Trailrun dann vom Triathlon Team Hennef wiederbelebt und lockte rund 300 Teilnehmer nach Hennef.

Anmeldungen sind noch bis zum 24. Oktober oder bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits möglich.

Foto: M.E. / pixelio.de

Ihr Kommentar