Politik

Abriss Parkhaus Bahnhofstraße

Im letzten Jahr musste das Parkhaus in der Bahnhofstraße im Hennefer Zentrum aufgrund Einsturzgefahr gesperrt werden. Da es nun nicht mehr zweckgemäß genutzt werden kann, soll ab dem 17. April das komplette Grundstück gesperrt und am 20. April mit dem Gebäudeabriss begonnen werden. Die Maßnahme soll rund vier Wochen andauern. Der Verkehr soll in dem Zeitraum weiterlaufen, jedoch auf verengten Fahrbahnen. Die Fahrradboxen und -ständer dürfen in dem Zeitraum hingegen nicht genutz werden. Die „Call-a-bike-Station“ soll an einen anderen bahnhofsnahen Standort verlegt werden und auch das öffentliche WC ist während der Zeit gesperrt.

Die rund 2.200 Quadratmeter große Fläche des Parkhauses wird nach dem Abriss bis zum Bau eines neuen Parkhauses als öffentlicher Parkplatz genutzt. Zu diesem Zweck wird die Fläche mit einer Asphaltschicht befestigt, was etwa drei weitere Wochen dauert. Anfang Juni soll der neue Parkplatz, auf dem rund 80 Fahrzeuge Platz finden, fertig gestellt sein. Die Planung für die Umsetzung des neuen Parkhauses dauern noch an.

Foto: Christopher Nobel / pixelio.de

1 Kommentar

Ihr Kommentar